RSS-feeds der ASO Presse - Artikel vom 23.1.2018 bei HRweb

Interview
Coaching-Ausbildung | Sinnvolle Ausbildungs-Formate

Blended Learning oder gleich eLearning stehen hoch im Kurs. Im HRweb-Interview „Coaching-Ausbildung | So viel Face-to-Face muss sein“ erfuhr ich, dass selbst bei Coaching-Ausbildungen Face-to-Face bei weitem nicht das Allgemeingültige ist. Daher meine heutige Frage an meine Experten-Runde: welche Ausbildungs-Methoden ergänzen Coaching-Ausbildungen idealer Weise?
Welche Formate eignen sich in Coaching-Ausbildungen, um Face-to-Face zu ergänzen?

Mag. Renate Strommer (ASO & WiLAk): Unterstützende Formate, die über das Face-to-Face mit dem Trainer hinausgehen:

  • E-Learning unterstützt im Fachwissen-Aufbau, dem theoretischen Wissen über soziale Kompetenzen.
  • Auseinandersetzung mit Literatur, Skripten, schriftlichen Inputs, …
  • Auseinandersetzung mit Fallbeispielen unter Einbeziehung von Literatur, etc. zwischen den Lehreinheiten
  • Spezifische Vorbereitungsarbeiten zu den Lehreinheiten
  • Peergruppen-Arbeit als selbstorganisiertes Lernen zwischen den Teilnehmern (auch über Skype)
  • Arbeit mit Trainingskunden
  • Verfassen von Coachingprotokollen zur Reflexion eines konkreten Coachingprozesses
  • Schriftliche Reflexion von konkreten Coaching-Prozessen in strukturierten Formaten, z.B. Abschlussarbeit, Fallarbeit
  • Demo-Arbeiten internationaler Experten, die über Web verfügbar sind.

weiter zu weiteren Beiträgen bei HRweb


Copyright © 2018 | ASO & WiLAk GmbH
Wiener Lebens- und Sozialberater Akademie (WiLAk) | Schottenfeldgasse 71/2, 1070 Wien | T: +43 1 408 11 55 | www.wilak.at