Historie

Die WiLAk wurde aus einem Kreis von Mitgliedern des Mitgliederausschusses der WKW 2003 entwickelt.
Gründungsmitglieder waren Dr. Peter Battistich, DLB Martin Wagner, Hans Mauder, Dr. Harald Steindl und Mag. Uli Steindl. Später kam noch Leo Klimt hinzu.
Dieser Berufsgruppenausschuss war mit der Mitarbeit am damals neuen Lebens- und Sozialberater-Gesetzes befasst. 2004 wurden die ersten Vorbereitungen getroffen. Das Curriculum entsprach daher schon damals genau dem neuen Gesetz.

Das Gründungsjahr der Ausbildung ist 2005 mit Dr. Peter Battistich als Lehrgangsleiter und Inhaber. Herr Klimt war damals Fachgruppenvorsitzender und in der Anfangsphase Kooperationspartner und TrainerInnen, sodass die Umsetzung der Standards für Lebens- und Sozialberatungsausbildung gewährleistet war.

Unternehmensübergabe und Umorganisation 2011
Mit 1. September 2011 übernahm die ASO & WiLAk GmbH die Lehrgänge (Wechsel der Unternehmensform von Einzelunternehmung in GmbH) mit Geschäftsführerin und Eigentümerin Frau Mag. Renate Strommer.

Weiterentwicklung
Ziel ist es, berufsspezifische Erweiterungen und Ergänzungen zum Basislehrgang „Psychosoziale Beratung“ anzubieten, die unter Berücksichtigung der wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen die Bedürfnisse der Kunden decken und den heutigen Qualitätsstandards entsprechen.

Copyright © 2017 | ASO & WiLAk GmbH
Wiener Lebens- und Sozialberater Akademie (WiLAk) | Schottenfeldgasse 71/2, 1070 Wien | T: +43 1 408 11 55 | www.wilak.at