Akademie für Ausbildung in Lebensberatung und Coaching

Curriculum - Diplomlehrgang mit Schwerpunkt Paar- und Familie Beziehung und Gesundheit


 APP-Icon_WiLAk_LSB-Paar Dieses Bildungsangebot ist durch die Weiterbildungsakademie Österreich akkreditiert. www.wba.or.at Lebens- und Sozialberatung / Psychologische Beratung

Curriculum-Kurzfassung

( Detailiertes Curriculum siehe Folder öffnet den Folder „Diplomlehrgang Psychologische Beratung“ )

1.– 5. Semester (zum Abschluss nach den Richtlinien der Gewerbeordnung für Lebens- und Sozialberatung – psychologische Beratung )
  • Einführung in die Lebens- und Sozialberatung (Sozialphilosophie und Soziologie)
  • Berufsethik und –identität 1
  • Betriebswirtschaft und Marketing
  • Rechtliche Fragen  im Rahmen der Psychologischen Beratung

 

Grundlagen:

  • Einführung in die Methoden
  • Einführung in Kommunikationsmodelle
  • Schnittstellen zur LSB - psychologische Beratung
  • Diagnostik, Trauma
  • Psychopharmakologie
  • Grundlagen Neurobiologie – Beratung

 

Methoden:

  • Counseling  Teil 1 – 4 (systemische Beratung und Coaching, Grundlagen, Beratungsmodell, Haltung, systemische Fragetechnik, Arbeit mit Grenzen, Eigenverantwortung und Selbstwirksamkeit, Visualisierung und Strukturdiagnostik, Amnese)
  • Arbeit mit dem Systembrett und Bodenanker  (Teil 1 +2: Systeme und ihre Wirksamkeit, Dynamiken und Arbeitsebenen, strukturelle Arbeit mit Struktur- und Familienaufstellung)
  • Paarberatung der LSB-Grundausbildung (Paardynamik und Schutzmuster, Konzept der bewussten Paarbeziehung, dialogische und systemische  Interventionen)
  • Familienberatung der LSB-Grundausbildung (Grundlagen der Familienberatung, entwicklungsorientierte Familienberatung nach Satir, dialogische Kommunikationsformen)
  • Sexualität und Körperwahrnehmung - Beratung im sexuellen Kontext (Sexualpsychologie und –entwicklung, Körperwahrnehmung und Störungen, Methoden und Interventionen in der Beratung)
  • Altenarbeit und Validation (Entwicklungspsychologie im Alter, Phasen des Alterns, Resilienzaufbau, methodische Ansätze)
  • Hypnosystemische Beratung (Grundlagen und Elemente hypnosystemischer Arbeit, methodischer Aufbau)

 

Krisenintervention:

  • Entwicklungspsychologie und Entwicklungskrisen
  • Traumatische Krisen (Phasenverlauf, Krisenverlauf und Krisenintervention)
  • Berufliche Krise Burnout (Konzepte und Modelle, Interventionen für Prävention und Reintegration)
  • Berufliche Krisen: Mobbing (Definition, Rollen und Dynamiken, Interventionen und Strategieentwicklung)
  • Stressabbau und Ressourcen-Aufbau in extremen Stresssituationen  mit Tapping (Stress-Modelle, Abgrenzung zu Trauma, Ressourcenaufbau mit bilateraler Stimulation)

 

Gruppenselbsterfahrung:

  • Gruppenselbsterfahrung mit Fokus Bindungserfahrung und Beziehung
  • Gruppenselbsterfahrung mit Fokus Beraterverhalten, Rollen, Motivation und Antreiber, Identität
  • Gruppenselbsterfahrung mit Fokus  Körperwahrnehmung und Sexualität
  • Gruppenselbsterfahrung mit Fokus Konflikte
  • Gruppenselbsterfahrung mit Fokus Krisen

 

6. Semester (zum Abschluss nach Familienförderungsgesetz)
  • Einführung in die Tiefenpsychologie
  • Einführung in berufsspezifische medizinische Grundlagen
  • Einführung in die Sozialpsychologie
  • Einführung in Konfliktpsychologie (Intra- und interpsychische Konflikte, Konfliktfelder, Modelle zu Konflikteskalation und –deeskalation)
  • Beratung von Eltern in Trennung und Scheidung (verpflichtende Beratung nach Außerstreitverfahren, Umgang mit Zwangskontext, Kindeswohl und Aufgaben der Eltern, mediative Methoden) 
  • Elternberatung - Kinder und Jugend (Erziehung und Entwicklung, Kindeswohl und –gefährdung, häufige Problemfelder, Gesprächsführung mit Kindern, Jugendlichen, Eltern)
  • Intensivierung Paarberatung (Fluchtwege, Emotionen, Frustrationen, Sexualität, Abschied, gleichgeschlechtliche Beratung)
  • Intensivierung Paarberatung (Traumabasierter Stress in der Paardynamik, systemische Sexualitätsberatung, Differenzierungskonzepte)
  • Intensivierung Familienberatung (Generationenkonflikte, Alleinerzieherfamilien, Patchworkfamilien, Kulturunterschiede, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Geburt und Tod)
  • Berufsethik und –identität 2

 zurück zum Diplomlehrgang LSB mit Schwerpunkt Paar- und Familie, Beziehung und Gesundheit